Betrieb & Gewerkschaft

Unser Selbstverständnis

Die DKP ist die Partei der Arbeiterklasse. Als solche wirkt sie in Betrieben und Gewerkschaften für die Entwicklung eines sozialistischen und revolutionären Klassenbewusstseins. In Bündnissen, in der Kommune, bei allen politischen Fragen stellt sie die Klasseninteressen des Proletariats in den Mittelpunkt.

So könnte unser Selbstverständnis formuliert sein. Abstrakt. Und was heißt das dann konkret?

Konkret heißt das, der Arbeitskreis trifft sich 3 bis 4 mal im Jahr und diskutiert allgemeine und aktuelle Fragen der Arbeit von KommunistInnen in Gewerkschaften, in Betriebs- und Personalräten und vor allem bei der Vertrauensleutearbeit.

Wir reden darüber, wie wir den Aufbau von Vertrauenleutestrukturen unterstützen, wie wir notwendige Akzente in den Tarifrunden setzen – beispielsweise die Forderung nach Verkürzung der Wochenarbeitszeit bei vollem Lohn- und Personalausgleich – und wie wir den „Kampf ums Teewasser“ dazu nutzen, Klassenbewußtsein zu fördern und Illusionen in die Reformfähigkeit des Kapitalismus zurück zu weisen.

Und wir werden darüber reden müssen, wie wir den Kampf in Betrieben und Behörden mit dem Kampf gegen Faschismus und Krieg verbinden.

Und weil reden alleine die Welt nicht verändert, werden wir versuchen, konkrete Vereinbarungen zu treffen (Anträge an Gewerkschaftskonferenzen, Unterstützung von Arbeitskämpfen, …) und diese umzusetzen.

Die Einladungen zu den Treffen, aber auch Protokolle oder interessante Materialien (beispielsweise zu Industrie 4.0) werden unter dieser Rubrik zur Verfügung gestellt.

Arbeitskreis Betrieb & Gewerkschaft beim Bezirksvorstand der DKP-Hessen

betrieb_und_gewerkschaft@dkp-hessen.de