Veranstaltungen
0
Lade Karte....

Datum/Zeit
Date(s) - 27/04/2018
19:30 - 22:00

Veranstaltungsort
Marburg DGB-Haus

Kategorien


Am 5. Mai 1818 ist Karl Marx geboren worden. Er wurde 64 Jahre, zehn
Monate und neun Tage alt. Aber: Wenn wir heute über 200 Jahre Karl Marx
reden, blicken wir zugleich auf 200 Jahre Kapitalismus zurück. Irgendwie
keine gute Nachricht, oder? Jedenfalls hätte Marx sich wohl nicht
träumen lassen, dass der Kapitalismus ihn so lange überleben werde.
Andererseits: Schon der ganz junge Marx wusste, dass erst in der letzten
Revolution alle Philosophie – auch seine – „aufgehoben“ sein werde.
Insofern ist durch die Fortdauer des Kapitalismus auch Marx aktuell
geblieben. Über diese Symbiose von Kapitalismus und Marxismus wollen
wir, gemeinsam mit unserem Referent Prof. Georg Fülberth, aus scheinbar
festlichem Anlass reden.

Georg Fülberth, geb. 1939, von 1972 bis 2004 Professor für
Politikwissenschaft in Marburg. Mitglied der DKP. Schreibt in KONKRET,
junge Welt, neues deutschland, Freitag, Lunapark 21.

Flyer und Plakat