Veranstaltungen
0
Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 18/12/2015
19:30 - 22:00

Veranstaltungsort
Marburg DGB-Haus

Kategorien


Veranstalter: SDAJ Marburg, Proyecto Tamara Bunke mit freundlicher Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen
Information zur Veranstaltung:
Das Proyecto Tamara Bunke hat Ende 2014 einigen Jugendlichen für mehrere Monate einen politischen Aufenthalt auf Cuba ermöglicht. Nun sind die ersten TeilnehmerInnen des Projekts zurück und wollen von ihren Erfahrungen berichten. Sie haben in Havanna die Geschichte Cubas studiert und sich mit Philosophie und Ökonomie auseinandergesetzt. Sie haben JournalistInnen von der Tageszeitung der kommunistischen Partei getroffen und mit regimekritischen BloggerInnen diskutiert. Sie waren vor Ort als die Cuban 5 frei gekommen sind und haben drei von ihnen kennengelernt. Sie haben mit eigenen Augen gesehen, was die Wirtschaftsblockade der USA angerichtet hat und welche Hoffnungen es bezüglich der Annäherung der beiden Länder gibt. Sie haben die Vorteile des cubanischen Gesundheitssystems am eigenen Leib erfahren und wissen nun, warum das Bildungssystem zu einem der besten der Welt gehört. Von all diesen Dingen und noch vielem mehr wollen sie nun berichten und darüber diskutieren!
Also kommt am 18. Dezember 2015 um 19:30 Uhr vorbei und diskutiert mit – wir freuen uns auf euch. Weitere Informationen zur Veranstaltung befinden sich auf dem im Anhang mitgeschickten Flyer. Wenn ihr noch Fragen habt, dann meldet euch einfach per E-Mail bei uns unter: cubasi-marburg@gmx.de