Veranstaltungen
0
Lade Karte....

Datum/Zeit
Date(s) - 22/02/2017
19:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Rothe Ecke

Kategorien


Referent: Olaf Harms, Hamburg, Mitglied des Parteivorstands der DKP

Zu erwarten ist die weitere und umfassende Flexibilisierung der Produktion – Produktion „on demand“. Erst wenn ein Produkt bestellt wurde, geht es in Produktion. Damit die Lieferung zeitnah möglich ist, sollen Maschinen über das Internet mit dem Produkt kommunizieren durch einen Chip, der dem Produkt eingepflanzt wurde. Die Fertigungsstufen werden permanent überwacht- und damit auch die daran arbeitenden Menschen. – Es soll doch jemand bei Amazon eine Abmahnung erhalten haben, weil er sich 10 Minuten nicht bewegt hatte.- Die Arbeitswelt wird sich in den nächsten 10 bis 20 Jahren massiv verändern. Nicht nur die Arbeitsbedingungen, wie z.B. das permanente Tragen der Google- Brille oder das Arbeiten mit „Kollege Roboter“. Die Veränderungen werden nicht nur Produktion und Einzelhandel treffen, auch Dienstleistungen in der Medizin, den Banken, bis hin zu Architekturbüros werden betroffen sein. Die INGDiBa Studie schätzt, dass 59% der Arbeitsplätze in Deutschland betroffen sein werden! Massive Arbeitsplatzvernichtung ist zu erwarten. Gleichzeitig erfordern die enormen Investitionskosten eine Unternehmenskonzentration. Amazon hat heute bereits mehr Umsatz als die 9 weiteren größten Anbieter in der Branche. Das bedeutet auch eine weitere Machtkonzentration.

Für die Arbeitenden wird es in jedem Fall schwerer werden, ihre Rechte durchzusetzen. Es ist also extrem wichtig jetzt damit anzufangen, die Betriebsräte und Gewerkschaften zu stärken und sich am besten selbst in grundlegenden Rechten schlau zu machen.

Olaf Harms, Mitglied bei ver.di und im Parteivorstand der DKP ist längjähriger kampferprobter Betriebsrat. Er wird uns insbesondere über die Möglichkeiten des Betriebsrates bezüglich Industrie 4.0 informieren.

Wir laden herzlich ein!

Deutsche Kommunistische Partei – DKP – Nordhessen

Kontakt: Andreas Heine, Spenglerweg 7, 37284 Waldkappel, Tel. 0151 56877775

Im Internet: www.dkp-schwalm-eder-werra-meissner.de

(Anreise und Infos: rothe-ecke.de)